Vita

Lisa Überbacher studierte Bühnen und Kostümbild an der Wimbledon School of Art in London und an der Zürcher Hochschule der Künste.

Anschließend war sie als Ausstattungsassistentin am Tiroler Landestheater und Bühnenbildassistentin am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg tätig. Parallel dazu entstanden erste eigene Arbeiten für Schauspiel und Tanz sowohl an Stadttheatern als auch in der freien Szene.

Seit 2010 arbeitet sie freischaffend. Überbacher entwarf bereits mehr als 60 Bühnen- und Kostümbilder für Musiktheater, Sprechtheater und Tanz quer durch den deutschsprachigen Raum unter anderem am Deutschen Schauspielhaus Hamburg, Thalia Theater Halle, Theatre National du Luxembourg, Theater Baden Baden, Tiroler Landestheater, Alleetheater Hamburg, am Theater Kiel, Theater Plauen Zwickau, Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin und an den Vereinigten Bühnen Bozen. Eine vollständige Werksliste können sie hier finden.

2013 gründete sie das Kollektiv Zeitgeist Gruppe, das sich dem ortsspezifischen Theater verschrieben hat. Hierfür ist Überbacher für Konzeption, Planung und Umsetzung von Theaterprojekten verantwortlich, bei denen verwunschene und verfallene Orte, brachliegende Flächen und leerstehende Gebäude mit Geschichten und theatralen Mitteln belebt und für die Menschen zugänglich gemacht werden. Immer in unterschiedlichen künstlerischen Konstellationen gestaltet die Zeitgeist Gruppe Geschichte(n).

Die Produktion „Die Dinge- Theater mit 4 Spielern, einem Chor und 1000 Dingen“, die am Recyclinghof Innsbruck 2014 aufgeführt wurde, erhielt eine Nennung im Kunstbericht 2014 des BMKOES.

Lisa Überbacher war Bundesstipendiatin für ausländische Studierende, Kunstschaffende und Forschende in der Schweiz, Stipendiatin beim Internationalen Forum im Rahmen des Berliner Theatertreffens und Teilnehmerin des CommonStage Festivals in Peking.

Parallel zu ihren künstlerischen Arbeiten kuratierte sie 2016 gemeinsam mit Vero Schürr den Österreichischen Beitrag für die Prag Quadriennale und war 2019/ 20 im Team mit Dietmar Baum für den Aufbau des Kulturbüros Lübecker Bucht zuständig.

Seit 2020 ist sie Produktionsleiterin bei den Salzburger Festspielen und für Opernproduktionen im Bereich Kostüm, Maske und Garderobe zuständig. Privat ist Lisa Überbacher Eiskunstläuferin auf der Suche nach Natureis, Freundin von Eisbaden, Langstrecken Radlerin, Langdistanz Triathletin und Tirolerin mit Liebe zu den Bergen und Seen in ihrer Wahlheimat Salzburg.

Lebenslauf und Arbeitsproben zum Download:
Lebenslauf Lisa Überbacher (PDF, September 2022)
Arbeitsproben Lisa Überbacher (PDF, Dezember  2022)